16.02.2024 - FWJ Gruppenstunde

Am 16.02.2024 fand die zweite Gruppenstunde im heurigen Jahr statt. Da der Wissenstest heuer relativ früh stattfindet, wurde an diesem Abend direkt mit der Wissenstest Ausbildung gestartet. Von den Jugendbetreuern Stefan, Daniel und Raffael wurden die Themengebiete "Technik", "Erste Hilfe", "Organisation" und "Funk" vorbereitet. Die Jugendlichen wurden den jeweiligen Wissenstest Stufen (Bronze, Silber und Gold) aufgeteilt und bei jedem Betreuer wurden die Themengebiete besprochen und die Wissenstest Fragen gelernt. Nach rund 30 Minuten wurden dann die Stationen getauscht.

Daniel Lampert, Feuerwehr Rankweil

02.02.2024 - FWJ Gruppenstunde

Am Freitag, dem 02.02.2024 fand die erste Gruppenstunde im heurigen Jahr statt. Bei der ersten Gruppenstunde im neuen Jahr ist es üblich, dass allerlei Organisatorisches durchgeführt werden muss. Neben dem üblichen Thema Bekleidung (viel sind über die Winterpause gewachsen), wurde mit jedem auch die Feuerwehrjugend-Ordnung besprochen, Einzelfotos gemacht und die Stammdaten kontrolliert.

Während der eine Teil der Feuerwehrjugend das Organisatorische abhandelte, wurde bei Raffael und Sandro eine Spaß Station abgehalten. Hier hatten die Jugendlichen die Aufgabe einen Biertisch in die Höhe zu heben, sodass die Beine aufgestellt werden konnten. Die Herausforderung hierbei war es, dass der Tisch durch niemanden berührt werden durfte und der darauf befindliche Ball durfte auch nicht herunterfallen. 

Da Aline Matt im 1. Halbjahr in den Aktivstand überwechselt, musste zu Beginn der Gruppenstunde ein weiteres Mitglied in den FWJ-Ausschuss gewählt werden. Zur Wahl standen Liam Kaunelis, Laura Mayr, Niklas Harich, Matti Wolf und Georg Mayr. Da im ersten Wahldurchgang keine eindeutige Entscheidung feststand, wurde am Ende der Gruppenstunde in einer Stichwahl zwischen Niklas Harich und Matti Wolf entschieden. Die Stichwahl konnte dann Matti Wolf mit knappem Vorsprung für sich entscheiden. Bis zum Übertritt von Aline sind nun Luca Visintainer, Aline Matt und Matti Wolft als Mitglieder des FWJ Ausschusses wertvolle Unterstützer der Jugendbetreuer vor und nach jeder Gruppenstunde. An dieser Stelle nochmals herzliche Gratulation an Matti Wolf zur gewonnenen Wahl.

Feuerwehr Rankweil, Daniel Lampert

22.01.2024 - Selina Hengl zur Bezirksjugendreferentin gewählt

Am 22.01.2024 fand in Sulz diediesjährige Bezirksjugendbetreuerbesprechung statt. Zu Beginn wurde von Bezirksjugendreferent Martin Schregenberger der Tätigkeitsbericht des vergangenen Jahres vorgetragen, ein Ausblick auf die Termine und Veranstaltungen im heurigen Jahr gegeben und der Ablauf des Wissenstestes 2024 in Sulz erläutert. Unter Tagesordnungspunkt 4 standen die Neuwahlen der Feuerwehrjugend Funktionäre des Bezirkes Feldkirch an. Martin Schregenberger stellte sein Amt als Bezirksjugendreferent nach 10 Jahren Tätigkeit aus persönlichen Gründen zur Verfügung. Zur Wahl als Bezirksjugendreferentin stellte sich Selina Hengl von der Feuerwehr Rankweil. Unterstützt wird sie dabei von Christian Huber (FW Koblach) und Reinhard Bolter (FW Röns) als Regionalsachbearbeiter. Das Team wurde von den anwesenden Jugendfunktionären mit überwiegender Mehrheit gewählt.

Nach den Grußworten der anwesenden Ehrengäste Bezirksfeuerwehrinspektor Wolfgang Huber, Landesjugendreferent neu Oliver Berger und Landesjugendbewerbsleiter Goossens Stefan schloss Martin die Besprechung mit dem Motto der Feuerwehrjugend Vorarlberg "Zema Lerna, Zema Lacha, Zema coole Sacha macha".

An dieser Stelle möchten wir uns bei Martin Schregenberger für seine langjährige Tätigkeit als Bezirksjugendreferent bedanken. Dem neuen Team, angeführt von unserer Jugendbetreuerin Selina Hengl möchten wir an dieser Stelle nochmals gratulieren und viel Erfolg in der neuen Funktion wünschen.

Feuerwehr Rankweil, Daniel Lampert

19.01.2024 - FWJ Info Abend 2024

Am Freitag, dem 19.01.2024 fand der heurige Feuerwehrjugend Info Abend statt. Zahlreiche Eltern und Erziehungsberechtigte sowie Mitglieder der Feuerwehrjugend Rankweil waren der Einladung von Jugendleiter Daniel Lampert gefolgt. Besonders erfreulich war, dass auch heuer wieder mehrere interessierte neue Mitglieder am Info Abend teilgenommen haben.

In einem kurzen Vortrag berichtete Daniel über die Veranstaltungen und Unternehmungen aus dem Jahr 2023. Rund 6 027 Stunden wurden im vergangenen Jahr in die Jugendarbeit der Feuerwehr Rankweil investiert. Nach dem Rückblick folgte die Vorschau auf das heurige Jahr. 45 unterschiedlichste Veranstaltungen, angefangen bei den normalen Gruppenstunden, über einen Wintersporttag bis hin zum Landesfeuerwehrjugend Zeltlager in Wolfurt ist von allem etwas dabei.

18 Mitglieder der Feuerwehrjugend haben im letzten Jahr an mindestens 80 % der Jugendveranstaltungen teilgenommen. Diesen 18 Mitgliedern wurde als Anerkennung eine LED-Lenser Taschenlampe mit persönlicher Namensgravur übergeben. Mathias Fessler hat im vergangenen Jahr nach 10-jähriger Tätigkeit als Jugendbetreuer sein Amt zurückgelegt. Aus diesem Grund wurde an Mathias ein kleines Dankeschön übergeben. Auch an dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei Mathias für die 10-jährige Unterstützung bedanken.

Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde der Abend noch mit einer kleinen Jause sowie dem einen oder anderen Getränk abgerundet. An dieser Stelle ist ein großes Danke an die Jugendbetreuer, die Hilfsbetreuer, den Feuerwehrjugend Ausschuss welcher die Betreuer über das ganze Jahr immer unterstützt, sowie jedem einzelnen Mitglied der Feuerwehrjugend Rankweil auszusprechen. Nur wenn alle an diesem Projekt Feuerwehrjugend Rankweil mitarbeiten, kann der Nachwuchs der Feuerwehr Rankweil auf Dauer gesichert werden.

Feuerwehr Rankweil, Daniel Lampert

01.12.2023 - FWJ Jahresabschluss

Am 01. Dezember 2023 fand die letzte Veranstaltung der Feuerwehrjugend in diesem Jahr statt. In diesem Jahr haben sich die Jugendbetreuer dazu entschlossen, in die Highmatrausch Trampolinhalle nach Dornbirn zu fahren. Ganz dem Umweltgedanken folgend, wurde die Reise nach Dornbirn und zurück mit dem Zug angetreten. In der Trampolinhalle hatten alle dann 60 Minuten Zeit zu Springen und sich auszupowern. Jeder kam hier ganz auf seine Kosten und konnte sein Geschick auf dem Trampolin unter Beweis stellen.

Nach den 60 Minuten waren dann doch alle recht erschöpft und die Rückfahrt konnte nach Rankweil angetreten werden. In Rankweil angekommen wurde dann noch ein leckeres Abendessen in der Pizzeria Primavera genossen, bevor der Abend dann beendet wurde. Mit diesem Abend fand das heurige Jahr einen gelungenen Abschluss. Die Jugendbetreuer bedanken sich bei allen Mitgliedern für die super Kameradschaft und das schöne Miteinander über das gesamte Jahr hinweg. Nun wünschen wir allen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit und wir freuen uns schon auf das neue Jahr 2024.

Feuerwehr Rankweil, Daniel Lampert

25.11.2024 - FWJ Teilnahme am FJLA in Gold

Am Samstag, dem 25.11.2023 war es endlich soweit und der Feuerwehrjugend Leistungsbewerb in Gold fand beim Feuerwehrausbildungszentrum Vorarlberg statt. Gleich 4 Teilnehmer von der Feuerwehrjugend Rankweil stellten sich in diesem Jahr dieser Prüfung. Den Teilnehmern wurde einiges abverlangt, denn sie mussten sich in den Disziplinen Brandeinsatz, technischer Einsatz, Erste Hilfe, einem Planspiel und einer theoretischen Prüfung den unterschiedlichsten Herausforderungen stellen.

Die Teilnehmer aus Rankweil Aline Matt, Sophia Schroller, Dominik Mayr und Elias Schneider haben alle Übungen und Aufgaben hervorragend gemeistert und konnten am Ende des Abends das höchste Abzeichen der Feuerwehrjugend entgegennehmen. Alle Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Rankweil freuen sich mit euch über diese Auszeichnung und sind wirklich sehr stolz auf eure erbrachten Leistungen.

Feuerwehr Rankweil, Daniel Lampert

Julian Keckeis in den Aktivstand übernommen

Am Dienstag, dem 21. November 2023 konnte Julian Keckeis von der Feuerwehrjugend zu seinem 16. Geburtstag in den Aktivstand der Feuerwehr Rankweil übernommen werden. Kommandant Markus Mayr, Jugendleiter Daniel Lampert, Jugendleiter Stv. Florian Kiechle und der Dienstgradevertreter des zuständigen Zug 4 Christian Schobel übergaben ihm dazu persönlich seinen Feuerwehrpiepser und gratulierten Julian zu seinem Beginn der aktiven Laufbahn bei der Feuerwehr.

Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Rankweil heißen Julian herzlich Willkommen im Kreis der aktiven Florianijünger und wünschen ihm für seine Feuerwehrlaufbahn viel Erfolg und Freude, eine tolle Kameradschaft und vor allem stete Unfallfreiheit.

Feuerwehr Rankweil, Daniel Lampert

Florian Asanger in den Aktivstand übernommen

Am Donnerstang, dem 16. November 2023 konnte Florian Asanger von der Feuerwehrjugend zu seinem 16. Geburtstag in den Aktivstand der Feuerwehr Rankweil übernommen werden. Kommandant Stv. Marco Visintainer, Jugendleiter Stv. Florian Kiechle und Jugendbetreuer Stefan Lampert übergaben ihm dazu persönlich seinen Feuerwehrpiepser und gratulierten Florian zu seinem Beginn der aktiven Laufbahn bei der Feuerwehr.

Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Rankweil heißen Florian herzlich Willkommen im Kreis der aktiven Florianijünger und wünschen ihm für seine Feuerwehrlaufbahn viel Erfolg und Freude, eine tolle Kameradschaft und vor allem stete Unfallfreiheit.

Feuerwehr Rankweil, Daniel Lampert

10.11.2023 - FWJ Generalreinigung

Am Freitag, dem 10. November 2023 wurden unsere Jugendräumlichkeiten von oben bis unten auf Vordermann gebracht. Gemeinsam räumten wir unser Lager im Keller auf, reinigten alle Spinde und putzten alle Schubladen und Oberflächen in der Feuerwehrjugend Kantine und im Jugendbüro.

Wenn wir alle gemeinsam auf unsere Räumlichkeiten achten, können wir uns noch lange an den tollen Jugendräumlichkeiten erfreuen.

Feuerwehr Rankweil, Daniel Lampert

28.10.2023 - 1. Platz beim 1. FWJ Völkerballturnier in Wolfurt

Am 28.10.2023 fand das 1. Feuerwehrjugend Völkerballturnier in Wolfurt statt. Die Feuerwehrjugend Rankweil nahm daran mit 2 Mannschaften teil. Die Gruppe Rankweil 2 schaffte es leider nicht in die Zwischenrunde, obwohl bis zur letzten Minute alles gebeben und tapfer um jeden Punkt gekämpft wurde. Rankweil 1 erreichte als Gruppenzweiter die Zwischenrunde und konnte die Zwischenrunde dann sogar als Gruppensieger beenden. Somit stand Rankweil 1 im Finale gegen die FWJ Schnifis. Im Finale wurden die Regeln dahingehend geändert, dass bis zum letzten Feldspieler gespielt wurde. In den darauffolgenden 22 Minuten kämpften beide Mannschaften erbittert um den Sieg und Schlussendlich konnte die Gruppe Rankweil 1 den Sieg und den Pokal mit nach Hause nehmen. Die Freude war bei allen Mitgliedern der Feuerwehrjugend Rankweil sowie den zahlreich erschienenen Schlachtenbummlern rießengroß.

Anschließend an das Turnier in Wolfurt wurde der Erfolg bei einem leckeren Abendessen im Gasthaus Schäfle gefeiert. Wir sind stolz auf beide Mannschaften und freuen uns mit der Feuerwehrjugend Rankweil über den Sieg. Ein großer Dank gilt es der Feuerwehr Wolfurt für die hervorragende Organisation des 1. FWJ Völkerballturniers, sowie den zahlreich erschienenen Schlachtenbummlern, auszusprechen. 

Feuerwehr Rankweil, Daniel Lampert

20.10.2023 - FWJ Gruppenstunde

Am Freitag, dem 20.10.2023 fand bereits die letzte planmäßige Gruppenstunde im Ausbildungsjahr 2023 statt. Das Thema an diesem Abend war Gerätekunde. Jeder hatte 10 Minuten Zeit um ein Gerät aus einem Feuerwehrfahrzeug oder dem Feuerwehrhaus zu holen. Die Schwierigkeit bestand darin, dass dieses Gerät nach Ablauf der 10 Minuten den andern Mitgliedern der Feuerwehrjugend Rankweil erklärt werden musste. Jeder hatte die die Aufgabe folgende Fragen zu beantworten:

  • Wo ist das Gerät gelagert?
  • Wie wird das Gerät richtig eingesetzt?
  • Wofür kann das Gerät alles eingesetzt werden?
  • Wer darf das Gerät bedienen?
  • Was muss in Bezug auf die Eigene bzw. die Sicherheit anderer beachtet werden?
  •  Was muss nach dem Einsatz des Gerätes beachtet werden? Darf es danach wieder verräumt werden oder muss noch was im Feuerwehrhaus damit gemacht werden?
  • Welche Daten sind dir darüber bekannt? (Gewicht, Länge, Durchmesser, Druck, ...)

In den darauffolgenden 75 Minuten wurden vom hydraulischen Rettungsgerät über das Halligan-Tool bis hin zur Trage und dem Feuerlöscher verschiedenste Geräte erklärt und gemeinsam besprochen.

Feuerwehr Rankweil, Daniel Lampert

13.10.2023 - FWJ Gruppenstunde

Am Freitag, dem 13. Oktober 2023 fand eine weitere Gruppenstunde der Feuerwehrjugend Rankweil statt. Nach den anfänglichen aktuelle Infos durch Jugendleiter Daniel wurde die Gruppe halbiert. Die erste Gruppe hatte mit Daniel und Selina das Thema Alarmierung, LIS, EUS und Funk. Neben einer einleitenden Theorieeinheit fand direkt anschließend eine Funkübung statt, bei welcher jeder erste bzw. weitere Erfahrung am Funkgerät sammeln konnte.

Währenddessen haben Stefan und Raffael die Fahrzeuge TLF und VRF den interssierten Jugendlichen näher gebracht. Ein gutes Wissen über die Aufgaben, Einsatzmöglichkeiten und die darin verbauten Gerätschaften der verschiedenen Feuerwehrfahrzeuge ist für den späteren Aktivstand eine wichtige Grundlage.

Feuerwehr Rankweil, Daniel Lampert

04.10.2023 - FWJ Völkerballtraining

Am 28. Oktober 2023 findet das 1. Feuerwehrjugend Völkerballturnier in Wolfurt statt. Die Feuerwehrjugend Rankweil nimmt an diesem Turnier mit 2 Mannschaften teil. Damit die Mannschaften sich dementsprechend auf das Turnier vorbereiten können, finden im Oktober an jedem Mittwochabend von 20:00 Uhr bis 21:15 Uhr Völkerball Trainings in der Sporthalle der Mittelschule statt.

Wir freuen uns schon auf das Turnier Ende Oktober und werden bis dahin noch fleißig weitertrainieren.

Feuerwehr Rankweil, Daniel Lampert

06.10.2023 - FWJ Gruppenstunde

Am Freitag, dem 06. Oktober 2023, fand die heurige Abschnittsübung beim Landeskrankenhaus Rankweil statt. Die Feuerwehrjugend Rankweil durfte auf Einladung von Abschnittsfeuerwehrkommandant Wolfgang Stöcklmair als Opferdarsteller bei der Übung mitwirken. Bevor es aber zum Übungsobjekt ging, wurde die Teilnehmer der Feuerwehrjugend Rankweil durch Jugendleiter Daniel auf die Übung vorbereitet. Daniel erklärte den Jugendlichen alles Wichtige was es über die Übung zu wissen gab. Neben den Infos über das Gebäude und die teilnehmenden Organisationen wurden die Jugendlichen auch zum Thema Sicherheit während der Übung unterwiesen.

Die Mitglieder der Feuerwehrjugend wurden im teilweise verrauchten Gebäude der Station F0 im Erdgeschoss augeteilt und mussten dann von der Übungsmannschaft gerettet werden. Nach der spannenden Übung wurden dann alle Teilnehmer im Festsaal des Landeskrankenhauses Rankweil zu einer Jause und Getränke eingeladen.

Vielen Dank an alle Jugendlichen für die tatkräftige Unterstützung bei dieser Abschnittsübung.

Feuerwehr Rankweil, Daniel Lampert

30.09.2023 - Abschnittsübung der Feuerwehrjugend in Laterns

Am 30.09.2023 fand die diesjährige Feuerwehrjugend-Abschnittsübung in Laterns statt. Vor einer großen Anzahl an Zuschauern konnten die Feuerwehrjugendgruppen des Feuerwehrabschnittes 44 aus Laterns, Meiningen, Zwischenwasser und Rankweil ihr Können unter Beweis stellen. 

Die für die Übung verantwortliche Feuerwehr Laterns hatte dafür einige Szenarien vorbereitet. So musste unter anderem ein brennender Holzstapel gelöscht und eine längere Zubringerleitung von einem Hydrant gelegt werden. Im Weiteren erfolgte die Rettung einer Übungspuppe mittels Schleifkorbtrage von einem Container. Ein verunfallter PKW mit mehreren zu rettenden Insassen musste ebenfalls abgearbeitet werden. 

Nach rund 45 Minuten waren alles Szenarien zur vollsten Zufriedenheit der Übungsverantwortlichen absolviert und es wurde eine gemeinsame Schlussbesprechung abgehalten. Nach der erfolgreichen Übung konnten sich alle Übungsteilnehmer im Feuerwehrgerätehaus Laterns mit Köstlichkeiten vom Grill und Limonade stärken.

Vielen Dank an die Feuerwehr Laterns für die Vorbereitung der diesjährigen Abschnittsübung, an alle Zuschauer für die Wertschätzung unserer Jugend, an alle Jugendbetreuer für die unzähligen Stunden, welche in die Jugendarbeit in unserem Abschnitt investiert wird sowie nicht zuletzt an alle Jugendlichen, welche Mitglied in einer Feuerwehrjugend sind.

Feuerwehr Rankweil, Wolfgang Stöcklmair

29.09.2023 - FWJ Gruppenstunde

Am Freitag, dem 29. September 2023 fand eine weitere Gruppenstunde der Feuerwehrjugend Rankweil statt. Auf dem Programm standen das Thema Leiterkunde sowie Greifzug und Seilwinde. Die Themen wurden von den Jugendbetreuern Florian Kiechle und Stefan Lampert sowie mit tatkräftiger Unterstützung von Fabian Matt den interessierten Jugendlichen praktisch näher gebracht.

Feuerwehr Rankweil, Wolfgang Stöcklmair

22.09.2023 - FWJ Gruppenstunde

Am Freitag, dem 22. September 2023 fand eine weitere Gruppenstunde der Feuerwehrjugend Rankweil statt. Das Thema an diesem Abend waren die hydraulischen Rettungsgeräte, die Personenrettung aus einem Fahrzeug sowie die Aufgaben des Rettungsdienstes am Einsatzort. Aufgeteilt in zwei Gruppen wurde von den Jugendbetreuern Stefan Lampert und Selina Hengl mit tatkräftiger Unterstützung von Fabian Matt und Raffael Sturn die Themen den interessierten Jugendlichen näher gebracht. 

Feuerwehr Rankweil, Daniel Lampert

15.09.2023 - FWJ Gruppenstunde

Am 15. September starteten wir mit der ersten Gruppenstunde im zweiten Halbjahr. Zu Beginn gab es aber für unseren Jugendleiter Daniel Lampert eine Überraschung. Die Mitglieder der Feuerwehrjugend hatten in Eigenregie zur Geburt von Daniels Sohn Noah ein Windelgeschenk organisiert. Daniel war sichtlich überrascht und hat sich sehr über dieses Geschenk gefreut. Ein weiterer Grund zur Freude war, dass 4 Jugendliche Interesse an der Feuerwehrjugend Rankweil haben und in der nächsten Zeit schnuppern und sich alles anschauen. 

Nach den anfänglichen Infos wurde die Mannschaft in zwei Gruppen aufgeteilt. In je 45 Minuten wurden zwei Stationen abgearbeitet. Stefan und Daniel hatten das Thema Absichern einer Unfallstelle vorbereitet. Zu Beginn wurde das Thema theoretisch besprochen, wobei der Schwerpunkt auf der richtigen Ausrüstung und den richtigen Abständen je nach Gegebenheit gelegen hat. Nach der Theorie wurde das ganze dann in der Praxis ausprobiert. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall ohne Verletzte Personen im Ortsgebiet. Es musste die Unfallstelle hinten und vorne richtig abgesichert, zwei Verkehrsregler eingeteilt und der Brandschutz aufgebaut werden. Nachdem alles aufgebaut war, wurde die ganze Übung nochmals besprochen und dann alles wieder rückgebaut und die Fahrzeuge ins Feuerwehrhaus gestellt.

Die zweite Station war bei Florian und Raffel in der Fahrzeughalle. Hier war das große Thema Erste Hilfe. Unter der fachkundigen Anleitung von Florian und Raffael wurde die richtige Lagerung, die Herzdruckmassage und weitere Themen der Ersten Hilfe besprochen und direkt geübt.

Feuerwehr Rankweil, Daniel Lampert

03.09.2023 - FWJ Sommerprogramm Tag 3

Der dritte und letzte Tag begann wieder um 07:00 Uhr mit einem leckeren Frühstück im Büdele. Nach dem Frühstück musste dann jeder seinen Schlafplatz im Schulungssaal wieder aufräumen und das Feldbett abbauen. Nachdem alles abgebaut und der Schulungssaal wieder mit Tischen und Stühlen standardmäßig hergerichtet war, starteten wir in das Programm von Tag 3. Dafür mussten wir uns in 2 Gruppen aufteilen.

Die Gruppe 1 hatte eine Einsatzübung in der Ringstraße abzuarbeiten. Übungsannahme war eine verletzte Person auf einem Dach, welche sicher und schonend mitels Schleifkorbtrage und Kran des schweren Rüstfahrzeuges gerettet werden musste.

Die Gruppe 2 verbrachte die Zeit währenddessen im Feuerwehrhaus mit einem etwas anderen Fußballspiel. Gemeinsam wurde eine Löschleitung mit D-Druckschläuchen aufgebaut und dann wurde in Teams zu je 2 Personen versucht, mit dem Wasserstrahl den Ball ins gegnerische Tor zu bringen. Nach einigen Runden, bei welchen keiner trocken blieb, wurde dann von dieser Gruppe das heutige Mittagessen vorbereitet. An diesem Tag gab es leckere Wurst- und Käsenudeln.

Nachdem alle gestärkt waren und das Büdele wieder aufgeräumt war, wurden die Gruppen getauscht und die jeweilig anderen Stationen besucht. Um 15:00 Uhr waren dann alle wieder zurück im Feuerwehrhaus und alles soweit aufgeräumt, dass dem großen Wunsch der Teilnehmer nachgegangen werden konnte und der Start des Formel 1 Rennens in Monza auf dem Bildschirm des RC-Lage gemeinsam angesehen werden konnte.

Um 15:30 Uhr war dann das heurige FWJ-Sommerprogramm schon wieder zu Ende und die Teilnehmer wurden von den Eltern abgeholt. Wir bedanken uns bei allen Unterstützern, welche heuer beim FWJ-Sommerprogramm mitgewirkt haben. Ein besonderer Dank gilt aber den Jugendbetreuern auszusprechen, welche nicht nur an diesem Wochenende, sondern das ganze Jahr über, ein spannendes und abwechslungsreiches Programm für unseren Nachwuchs auf die Beine stellen.

Feuerwehr Rankweil, Daniel Lampert

02.09.2023 - FWJ Sommerprogramm Tag 2

Um 07:00 Uhr war dann am zweiten Tag Tagwache. Bevor aber gemeinsam gefrühstückt werden konnte, musste noch das Brot in der Bäckerei abgeholt werden. Nach dem stärkenden Frühstück wurden dann die Rucksäcke für den Tag gepackt. Bis 16 Uhr verbrachten wir einen erfrischenden und nassen Tag im Strandbad in Bregenz. Um 16 Uhr wartete dann das nächste Highlight auf die Teilnehmer. Im Hafen in Bregenz hatten wir dann die Möglichkeit mit dem Feuerwehrboot "Föhn" und den Wasserrettungsbooten V9 und V112 zu fahren. Von den Besatzungen erfuhren wir viel über die jeweiligen Aufgaben und Einsatzbereiche der jeweiligen Boote.

Mit dem wendigen und schnellen Boot V112 der Wasserrettung zu fahren, war ein Abenteuer für sich und trocken blieb dabei keiner. Aber auch auf dem Dach des "Föhn" zu stehen und mit dem Wasserwerfer zu spritzen, welcher das Wasser direkt aus dem Bodensee fördert, machte allen sehr viel Spaß.

An dieser Stelle gilt es einen großen Dank an die Wasserrettung und die Feuerwehr Hard für die Möglichkeit mitzufahren, auszusprechen.Wieder zurück im Feuerwehrhaus Rankweil wurde dann alles für das Abendessen vorbereitet. An diesem Abend gab es allerlei Leckeres vom Grill. Von Zack/Zack über Käsekrainer, Bernerwüstel, Brot und Salat war für jeden etwas dabei.

Im Anschluss an das Abendessen wurde dann der zweite Tag mit Tischtennis, Billard und verschiedenen Spielen abgerundet.

Feuerwehr Rankweil, Daniel Lampert

01.09.2023 - FWJ Sommerprogramm Tag 1

Vom 01. - 03.09.2023 fand das heurige Feuerwehrjugend Sommerprogramm der Feuerwehrjugend Rankweil statt. Am 01. September trafen sich alle Teilnehmer um 16 Uhr im Feuerwehrhaus und das Programm konnte beginnen. Nach den letzten Informationen konnte das Schlaflager der nächsten Tage im Schulungssaal im Feuerwehrhaus Rankweil bezogen werden. Nachdem jeder sein Feldbett und seinen Schlafplatz aufgebaut hatte, fuhren wir gemeinsam mit den Feuerwehrfahrzeugen nach Fraxern. Von dort wanderten wir gemeinsam zum Sonnenuntergang auf die Hohe Kugel. Oben angekommen war noch genügend Zeit, sich mit der mitgebrachten Jause zu stärken und dann den Sonnenuntergang zu genießen.

Für den Rückweg haben die Jugendbetreuer für jeden Fackeln mitgebracht, welche nun ausgegeben wurden. Mit den Fackeln beleuchteten wir uns nun den Rückweg. Die Fackelwanderung war für jeden ein Erlebnis und brachte eine ganz besondere Stimmung mit sich. Auf Grund der Niederschläge vor dem Sommerprogramm 2023 war der Wanderweg noch sehr feucht, dennoch wurde zur Sicherheit Wasser in den Rucksäcken mitgetragen, um im Notfall einzelne Glutstücke direkt ablöschen zu können.

Gegen 23 Uhr waren wir dann alle wieder zurück im Feuerwehrhaus Rankweil. Dort hatte jeder genügend Zeit zu duschen und sich zu erfrischen, bevor es um Mitternacht für alle in die Betten ging.

Feuerwehr Rankweil, Daniel Lampert